Historisches

Medizinische Trainingstherapie

53

Die moderne Trainingstherapie begann mit der Begründung der Medicomechanik durch Gustav Zander.

55

Ausschlagggebend für die Konstruktion seiner Trainingsgeräte war eine Beobachtung der seinerzeit praktizierten “Schwedischen Gymnastik”.

Dabei war der Gymnast eine Art “Therapeut” der als “Bewegungsgeber” dem Patienten auf unterschiedliche Art manuellen Widerstand gegen die auszuführenden Bewegungen gab.

Zander beobachtete, dass diese Gymnasten teilweise ermüdeten und so nicht immer die gleichen Widerstände geben konnten und die Bewegungen auch ungenau wurden.

Um diese Fehler auszuschalten ersann und konstruierte er Geräte, die von dieser menschlichen Schwäche unabhängig waren: Die Bewegungen waren immer die gleichen und der Widerstand konnte genau bestimmt werden.

In der Folge konstruierte Zander immer neue Geräte, für jeglich Art von Bewegungen.

Ab 1865 wurde diese von Zander in seinen medicomechanischen Instituten eingesetzt, die zunehmend weltweite Verbreitung fanden.