LNB

Bedenkliches zum Thema “Hohlkreuz”

einstein

III Muskulatur - Hüftbeugemuskel (M. iliopsoas)

Herr Liebscher redet in seinem Video von einem Muskel der Beckenregion, dem grossen Hüft-Lenden Muskel oder M. poas major. Dieser ist in der nächsten Abbildung in einer Ansicht von vorne dargestellt. Von den beiden rot gekennzeichneten Muskel ist der innere Muskel der M. psoas major. Man kann erkennen, dass dieser die Lendenwirbel mit dem Oberschenkel verbindet. Der graue Muskel ist der M. ilacus. Zusammen spricht man dann vom M. iliopsoas.

Psoas 4

Jeder Muskel kann sich aufgrund seines räumlichen Verlaufes in der entsprechenden Richtung zusammenziehen. Man spricht dann von der oder den Wirkungslinien/Line of action eines Muskels. Zeichnet man diese in einer seitlichen Ansicht der Lendenwirbelsäule ein, ergibt sich folgendes Bild. Man sieht dass die unteren Anteile des Muskels flacher verlaufen, wie die oberen. Insgesamt ist der Verlauf sehr steil.

1 Bogduk

Für die Fachleute, die diesen Beitrag lesen, gibt es von N. Bogduk, einem führenden Anatomen,  einen interessanten Artikel zur Funktion des M. iliopsoas dem dieses Bild entnommen wurde.

Wir merken uns

Der Hüftbeugemuskel verläuft von allen Lendenwirbeln steil nach unten an die Innenseite des Oberschenkels. Für die Beugewirkung auf die Lendenwirbelsäule, müssen alle Faseranteile gemeinsam berücksichtigt werden.

 

Kategorie: LNB