Alle Artikel in: Analysen

Bewegungsanalyse

Die Durchführung von Bewegungsanalysen gehört zu den Kernkompetenzen der Physiotherapie. Bereits in der Grundausbildung erwirbt man sich die dazu notwendige Fähigkeiten, indem man lernt, eine Bewegung systematisch zu beobachten und entsprechend zu analysieren. Das perfekte Rüstzeug dazu liefert die Functional Kinetics – FBL  nach Frau S. Klein-Vogelbach. Es ist eine der Stärken dieses Konzeptes, dass sich Bewegungen anhand eindeutiger Beobachtungskriterien gezielt beobachten und ebenso eindeutig benennen lassen. Über ein jahreslanges und tägliches Üben kann man immer schneller erkennen, ob ein Bewegungsvorgang “normal” ist oder aber ob ein solcher “gestört” ist. Man erwirbt sich so ein enormes Spektrum der Vielfalt menschlicher Bewegungsmuster. Als Pioniere im Bereiche der arbeitsbezogenen Therapie haben wir das Studium der menschlichen Bewegungsvielfalt auch auf die Arbeitsbewegungen ausgedehnt, um die Realität der Bewegungen noch differenzierter verstehen zu können. Diese Arbeitsbewegungsanalysen sind Teil unseres ERGONIC® Konzeptes. Näheres dazu erfahren Sie unter Arbeitsplatzanalyse. Zur Interpretation von Bewegungsstörungen wird ein umfassendes anatomisches, biomechanisches und pathologisches Wissen benötigt.  Damit wir die Zusammenhänge zwischen Schmerzen und Bewegungen immer besser verstehen können, werden in der ERGONIC® Physiotherapie mit modernen …